Fragen

Geposted von Greta Niciuviene am

Wie lange wirken Hausdüfte mit Sticks?

Es gibt viele Faktoren, die die Haltbarkeit von Ölen bestimmen. Klimaanlage, Heizung, geschlossene Türen, offene Türen, Luftentfeuchter usw. Allerdings haben wir festgestellt, dass unser 100 ml Raumduft ca. 160 Tage (ca. 5-6 Monate) halten sollte.

Was sind hausgemachte Düfte mit Sticks und wie funktionieren sie?

Raumdüfte mit Sticks sind derzeit bei Raumdüften äußerst beliebt. Sie sind sehr einfach zu bedienen; Die Sticks werden in eine Glasflasche mit duftendem Öl gegeben, die Sticks nehmen den Geruch auf und verströmen ein angenehmes Aroma in Ihrem Zuhause - ganz einfach!
Im Gegensatz zu Kerzen haben Wohndüfte mit Stäbchen keine Flamme und benötigen keine Wärme. Sie geben auf natürliche Weise Gerüche in die Luft ab. Dies macht Wohndüfte mit Sticks in manchen Häusern zu einer praktischeren Duftlösung.

Kann ich dem Diffusor einen anderen Duft hinzufügen und die gleichen Sticks verwenden?

Sobald die Sticks für einen Duft verwendet wurden, können sie nicht mehr für einen anderen Duft verwendet werden, da sich der bereits in Ihre Sticks aufgenommene Duft mit dem neuen Duft vermischt und unerwünschte Duftkombinationen verursachen kann, daher empfehlen wir dies nicht.
Um den Duft zu wechseln, ohne die Verpackung zu wechseln, bietet CF an, einen Heimduft mit Sticks zu kaufen, bei dem Sie auch neue Sticks finden.

Ich habe Raumduft hinzugefügt, brauche ich neue Sticks?

Wir empfehlen, die Sticks auszutauschen, wenn Sie einen neuen Geruch verwenden oder wenn sie keinen Geruch mehr abgeben, können sie mit Staub verstopft sein. Am besten ersetzen Sie sie durch neue, damit der Geruch wieder absorbiert wird. Wir empfehlen, dies nach der ersten Befüllung zu tun, zeitlich sollte dies nach etwa 6 Monaten der Anwendung sein.

Der Geruch meines Hauses mit Stöcken riecht nicht mehr so stark wie früher, obwohl noch viel Öl in der Flasche ist. Was kann ich machen?

Sie können versuchen, die Stäbchen umzudrehen, diese einfache Neuanordnung kann helfen, den Diffusionsprozess ein wenig zu beschleunigen. Wenden Sie sie jedoch nicht zu oft, denn je öfter Sie die Stäbchen drehen, desto schneller verteilt sich das Öl. Sie können der Flasche auch ein oder zwei sehr sanfte "Schleudern" geben, die auch helfen können, die Ölbestandteile zu mischen und den Geruch zu verstärken. Wenn die obigen Tipps nicht helfen, kann es sein, dass die Sticks mit Staub verstopft sind. Wenn Sie noch Öl in der Flasche haben und es scheint, dass das Umdrehen der Stäbchen nicht hilft, sollten Sie die Stäbchen ersetzen.

Was sind die verschiedenen Kategorien von Kerzen und warum sollte das für mich wichtig sein?

Wie wir kaufen wir Qualität und Komfort, bevor wir Alltagsschuhe kaufen, und wenn es um den Kauf von Strandschuhen geht, greifen wir einfach zu jedem Paar, weil wir sie nicht regelmäßig brauchen. Das gleiche gilt für Kerzen, es gibt verschiedene Arten von Kerzen und jede von ihnen wird für einen anderen Zweck verwendet. Die Brenndauer von Formkerzen ist maximal, sie endet nicht schnell, auch wenn Sie sie regelmäßig abbrennen, die Brenndauer von Teelichtern ist am kürzesten, sie sind die beste Wahl, wenn Sie nachts mit viel Kerzen eine angenehme Atmosphäre schaffen möchten Licht. Glaskerzen in einem Behälter eignen sich am besten, wenn Sie kein spezielles Tablett haben und diese direkt auf die Oberfläche Ihrer Wahl stellen möchten, da keine Gefahr des Auslaufens besteht.

Kommt schwarzer Rauch aus meiner Duftkerze? Wie soll ich das lösen?

Wenn Sie den Docht vor dem Abbrennen von Duftkerzen nicht kürzen, kann er Ruß bilden. Kürzen Sie den Docht immer auf 1 cm, bevor Sie neue oder bereits gebrannte Kerzen anzünden. Wenn Sie Kerzen länger als 2 Stunden brennen möchten, löschen Sie auch die Flamme in 2-Stunden-Intervallen, lassen Sie die Kerze abkühlen, kürzen Sie den Docht auf 1 cm und zünden Sie ihn an. Vermeiden Sie Zugluft beim Abbrennen von Kerzen, da Kerzen ungleichmäßig abbrennen und Rauch entstehen kann.


Diesen Post teilen